Hofgesang 2018

 

Über uns

Wir sind ein gemischter Laienchor mit zurzeit etwa 50 Sängerinnen und Sängern zwischen 21 und 75 Jahren.

Der Chor wurde 1975 gegründet und knüpft an die Tradition der gesellschaftlich engagierten Arbeiterchöre aus den Dreissigerjahren des 20. Jahrhunderts an. In unseren Reihen finden sich JournalistInnen und Biobauern, PädagogInnen und PolitikerInnen, HandwerkerInnen und KünstlerInnen, ArchitektInnen und InformatikerInnen – eine bunte Gruppe, in der vielfältige Einstellungen und Vorstellungen Platz haben. Was uns eint, ist die Freude am Singen und ein Interesse an gesellschaftspolitischen, sozialen und ökologischen Fragen, d.h. wir mischen uns ein mit Musik und unseren Stimmen.

 

Was wir singen

Wir singen Musik, die etwas zu sagen hat. Von Eisler bis Eichendorff, von Bartok bis zu den Beatles. Zu unserem Repertoire gehören politische und volkstümliche Stücke, alte und zeitgenössische Musik und immer auch Lieder zu Themen wie Arbeit, Leben und Lieben, weil bei uns das Denken beim Singen nicht aufhört.